Alfa4all

Einführung in die germanistische Soziolinguistik

Niveau: BA2

EC: 5

Docent: Henning Radke (Duitsland Instituut/Universiteit van Amsterdam)

Looptijd: april 2022 – Ende des Semesters

Dieser Kurs baut auf dem Kurs Einführung in die germanistische Sprachwissenschaft auf.

Doelen

Nach Abschluss dieses Seminar ist der/die Student: in in der Lage…

  • sprachwissenschaftlich relevante Fragestellungen zum Thema Norm und Variation im deutschsprachigen Raum zu identifizieren.
  • mit Grundbegriffen der Soziolinguistik und im speziellen der Kontaktlinguistik umzugehen.
  • Sprachwandelprozesse auf phonologischer, morphologischer, syntaktischer und semantischer Ebene zu analysieren.
  • Soziolinguistische Konzepte und Themen für den Fremdsprachenunterricht aufzuarbeiten.

Inhoud

Dieses Seminar führt in die Themen und Methoden der Soziolinguistik ein. In einem ersten Schritt werden die drei Wellen der Soziolinguistik besprochen. Sie analysieren die soziale Funktion von Sprache aus gesamtgesellschaftlicher, regional-örtlicher bzw. individueller Perspektive (Macro-, Meso- und Microniveau). In einem zweiten Schritt werden diese allgemeinen Überlegungen anhand von Fallbeispielen aus dem deutschsprachigen Raum veranschaulicht. Die folgenden Themen spielen dabei u.a. eine Rolle: Sprachpolitik, Dialekt- und Ethnolektverwendung im deutschsprachigen Raum sowie Geschichte und Struktur des Deutschen als Minderheitensprache außerhalb Mitteleuropas. Dabei werden sprachwissenschaftliche Begriffe wie Norm und Variation, Diglossie und Code-Switching veranschaulicht. In einem dritten Schritt werden Implikationen dieser Konzepte für den Spracherwerb besprochen sowieso Strategien zur praktischen Umsetzung der genannten Themen im Fremdsprachenunterricht erarbeitet.